FR / EN / DE

Programm 2018


VORPRÜFUNG

Juli 2018

Lausanne, Kirche St-François

  • J. S. Bach: Zwei Triosonaten zur Wahl des Kandidaten aus folgenden Werken:
    BWV 525, 526, 527, 528, 529, 530
    Die Jury bestimmt anfangs August welche Sonate der Kandidat zu spielen hat.

  • Felix Mendelssohn: Sonate op. 65, 1, 4 oder 6, eine davon zur Auswahl des Kandidaten

Jeder Kandidat wird mindestens zwei Stun­den Zeit an der Orgel haben,
aufgeteilt in Pro­­ben an zwei Tagen, um sich vorzuberei­ten.

HALBFINALE

Mittwoch, 22. August 2018 – höchstens 8 Kandidaten

Saint-Maurice, Pfarrkirche Saint-Sigismond

  • J. S. Bach: Eine Triosonate zur Wahl des Kandidaten aus folgenden Werken:
    BWV 525, 526, 527, 528, 529, 530

  • Felix Mendelssohn: Sonate op. 65, 1, 4 oder 6, eine davon zur Auswahl des Kandidaten

Jeder Kandidat wird mindestens zwei Stun­den Zeit an der Orgel haben,
aufgeteilt in Pro­­ben an zwei Tagen, um sich vorzuberei­ten.

  •  

FINALE

Freitag, 24. August 2017 – 3 Kandidaten

Saint-Maurice, Basilika

  • J. S. Bach: Ein Präludium und Fuge zur Wahl des Kandidaten aus folgenden Werken:
    BWV 542, 548, 552, 564

  • Maurice Duruflé: Suite op. 5

Jeder Kandidat wird mindestens drei Stunden Zeit an der Orgel ha­ben,
aufgeteilt in Proben an zwei Tagen, um sich vorzubereiten.

PREISE

  • Der erste Preis von CHF 10’000 wird vom Kulturrat des Kantons Wallis
    als Staatspreis verliehen.

  • Der zweite Preis von CHF 6’000 wird von der Stadt Saint-Maurice vergeben.

  • Der dritte Preis von CHF 4’000 wird von der Fondation Seymour Obermer gestiftet.




  • KONZERTE FÜR DIE PREISTRÄGER

  • Lausanne, Kirche Saint-François: Konzert Saison 2018.

  • Saint-Maurice, Basilika: Saison 2018

  • Andere Möglichkeiten sind in Vorbereitung, sehen Sie sich diese Seite später wieder an.


JURY

Georges Athanasiadès, Schweiz, Präsident (Gründer des Wettbewerbs)

Beckmann Daniel, Deutschland

Corti Alessio, Italien

Gast Arvid, Deutschland

Genvrin Vincent, Frankreich

Mayer Alexander, Deutschland

Righetti Benjamin, Schweiz


Die Entscheidungen der Jury sind endgültig.