FR / EN / DE

Zulassungsbedingungen

ZULASSUNG

  1. Der Wettbewerb steht Organistinnen und Orga­nisten jeder Na­tionalität offen.
    Alters­grenze: 35 Jahre (Geburtsjahr 1983).

  2. Alle Durchgänge sind öffentlich. Die Kandidaten treten alle ihre Rechte als Interpreten für eventuelle offizielle Aufnah­men, sowie Sendungen am Radio oder Fern­sehen ab.

  3. Dem Einschreibeformular sind anzufügen:
    a. ein Curriculum vitae und ein Foto
    b. eine Kopie des Iden­titätsausweises
    c. die Kopie eines Diploms für Orgel

  4. Eine Anmeldegebür von 100 Euros wird von den Kandidaten verlangt, zu bezahlen auf das Bankkonto: Banque cantonale du Valais, Av. de la Gare 20, CH-1920 Martigny. Titulaire: Georges Athanasiadès, CH-1890 Saint-Maurice
    SWIFT/BIC: BCVSCH2LXXX
    IBAN: CH14 0076 5001 0045 8600 5
    Die Anmeldung wird definitiv, sobald wir den Betrag von der Bank bekommen haben.


Die Orgeln

 

  • Kirche Saint-François, Lausanne
    Orgel Scherrer, 1777 – Walker, 1867 – Kuhn, 1995
    5 Manuale, 75 Register, mechanische Traktur mit Barkerhebel "leviers Kuhn"

  • Eglise Saint-Sigismond, Saint-Maurice
    Orgel Kuhn, 2001
    2 Manuale, 27 Register, mechanische Traktur

  • Basilique de l'Abbaye, Saint-Maurice
    Orgel Kuhn, 1950
    3 Manuale, 72 Register, mechanische Traktur mit Barkerhebe

Für die Halbfinalisten und die Finalisten werden während des Wettbewerbs Orgeln zum Üben zur Verfügung stehen.


PREISE

  • Der erste Preis von CHF 10’000 wird vom Kulturrat des Kantons Wallis
    als Staatspreis verliehen.

  • Der zweite Preis von CHF 6’000 wird von der Stadt Saint-Maurice vergeben.

  • Der dritte Preis von CHF 4’000 wird von der Fondation Seymour Obermer gestiftet.


KONZERTE FÜR DIE PREISTRÄGER

  • Lausanne, Kirche Saint-François: Konzert Saison 2018.

  • Saint-Maurice, Basilika: Saison 2018

  • Andere Möglichkeiten sind in Vorbereitung, sehen Sie sich diese Seite später wieder an.


JURY

Georges Athanasiadès, Schweiz, Präsident (Gründer des Wettbewerbs)

Beckmann Daniel, Deutschland

Corti Alessio, Italien

Gast Arvid, Deutschland

Genvrin Vincent, Frankreich

Mayer Alexander, Deutschland

Righetti Benjamin, Schweiz


Die Entscheidungen der Jury sind endgültig.



REISEKOSTEN

Diese sind vom Kandidaten selbst zu tragen.

UNTERKUNFT IN SAINT-MAURICE

Für die Kandidaten des Halbfinals sind beim Sekretariat des Wettbewerbes Adres­­­sen von Gast­fa­milien er­­hält­lich (Übernachtung und Frühstück – be­­grenzte Möglichkeiten, je nach Anmelde­­da­tum).
Hotel und Gästehaus der Region sind auch ver­fügbar – Un­­terkunftskosten gehen zu Lasten des Teilnehmers.


ANMELDEFRIST

31. Mai 2017
Letzte Details, sowie die Dispo­sitionen der Orgeln, werden den Kandidaten im Laufe des Monats Juni 2017 mitgeteilt.