FR / EN / DE

Zulassungsbedingungen

ZULASSUNG

  1. Der Wettbewerb steht Organistinnen und Orga­nisten jeder Na­tionalität offen.
    Alters­grenze: 35 Jahre (Geburtsjahr 1980).

  2. Alle Durchgänge sind öffentlich.Die Kandidaten treten alle ihre Rechte als Interpreten für eventuelle offizielle Aufnah­men, sowie Sendungen am Radio oder Fern­sehen ab.

  3. Dem Einschreibeformular sind anzufügen:
    a. ein Curriculum vitae und ein Foto
    b. eine Kopie des Iden­titätsausweises
    c. die Kopie eines Diploms für Orgel

  4. Eine Anmeldegebür von 100 Euros wird von den Kandidaten verlangt, zu bezahlen auf das Bankkonto: Banque cantonale du Valais, Av. de la Gare 20, CH-1920 Martigny. Titulaire: Georges Athanasiadès, CH-1890 Saint-Maurice
    SWIFT/BIC: BCVSCH2LXXX
    IBAN: CH14 0076 5001 0045 8600 5
    Die Anmeldung wird definitiv, sobald wir den Betrag von der Bank bekommen haben.

REISEKOSTEN

Diese sind vom Kandidaten selbst zu tragen.

UNTERKUNFT IN SAINT-MAURICE

Für die Kandidaten des Halbfinals sind beim Sekretariat des Wettbewerbes Adres­­­sen von Gast­fa­milien er­­hält­lich (Übernachtung und Frühstück – be­­grenzte Möglichkeiten, je nach Anmelde­­da­tum).
Hotel und Gästehaus der Region sind auch ver­fügbar – Un­­terkunftskosten gehen zu Lasten des Teilnehmers.


ANMELDEFRIST

31. Mai 2017
Letzte Details, sowie die Dispo­sitionen der Orgeln, werden den Kandidaten im Laufe des Monats Juni 2017 mitgeteilt.